Verwendet für LPG

LPG ist die Bezeichnung für brennbare Stoffe, die mit Propan oder Butan verwandt sind. Diese Stoffe können zum Kochen, für Fahrzeuge und für Heizgeräte verwendet werden. In den letzten Jahren wurde die Verwendung von Kältemitteln und Aerosol-Treibmitteln angepasst, um den Schaden an der Ozonschicht der Erde zu verringern.

Die Verwendung von LPG ist für Kochzwecke weit verbreitet. Es wird aus verschiedenen Gründen zum Kochen verwendet, egal ob es sich dabei um eine bevorzugte Brennstoffquelle oder vor Ort handelt. Es ist eine saubere brennbare brennbare Quelle, die im Hinblick auf die Umweltverschmutzung sehr wenig tut. Dies hat viele Menschen dazu veranlasst, verflüssigtes Erdölgas gegenüber anderen schädlichen brennbaren Quellen zu verwenden. Die begehrtesten Gase werden in Ländern auf der ganzen Welt verwendet. Länder wie Indien verwenden Millionen von Tonnen von LPG vor allem zum Kochen. Der Großteil des Gases wird importiert, da die meisten Indiens keine eigenen Pipelines besitzen das Gas zuführen. Propan wird im Winter häufig als Heizquelle verwendet und bietet Alternativen zu schädlichen und kostenintensiven Optionen wie Elektroheizung, Kerosin und Heizöle. Europa nutzt das Gas vorwiegend in Gebieten, in denen es keinen direkten Zugang zu Gebieten gibt, in denen Erdgas über Rohrleitungen geliefert wird. Die Gase können auch verwendet werden, um elektrische Geräte anzutreiben, die sowohl Wärme als auch Strom kämmen. LPG kann mit erneuerbaren Energieträgern kombiniert werden, um zu funktionieren, während der CO2-Fußabdruck verringert wird. Es kann erneuerbare Energieträger nicht vollständig ersetzen, ist jedoch kostengünstiger, als Tausende von Dollar für den Bau, die Installation und die Wartung von Geräten wie Sonnenkollektoren und Windkraftanlagen auszugeben.

Etwas wie Flüssiggas wird in gasbetriebenen Kühlschränken als Kältemittel verwendet. Dies ist ideal für diejenigen, die vom Stromnetz leben möchten und keine Stromquellen benötigen. Die Verwendung von LPG als Kältemittel bietet ein sehr niedriges Erderwärmungspotential und keine unmittelbare Gefahr für die Ozonschicht. Es kann verwendet werden, um mehrere schädliche Chemikalien zu ersetzen, die in Kühlschränken und sogar in Klimaanlagen verwendet werden. Dies wird nicht für den Einsatz in Klimaanlagen von Fahrzeugen empfohlen, da dies zu einem Entzündungspotential führen kann. Es besteht die Gefahr einer Explosion oder eines Brandes. Die weltweite Produktion von LPG hat jedes Jahr mehr als 290 Millionen Tonnen erreicht, was sie zu einem begehrten und preiswerten Überfluss macht. Die Vereinigten Staaten von Amerika sind der führende Exporteur und Produzent von LPG.

Beim Vergleich von LPG mit Erdgas ergeben sich zahlreiche Unterschiede. Verflüssigte Erdölgase bestehen hauptsächlich aus Butan und Propan, wobei Studien gezeigt haben, dass sie die Ozonschicht weniger stark beeinflussen als Erdgas. Erdgas besteht aus viel leichteren Chemikalien, die beim Verbrennen in die Atmosphäre aufsteigen. Dies trägt stark zur globalen Erwärmung und zur Bildung von Löchern in der Ozonschicht um die Erde bei. Diese Löcher lassen Treibhausgase in unsere Atmosphäre eindringen und erwärmen unseren Planeten langsam, aber stetig, was unser Klima, Tiere, Pflanzen und alles, was uns am Herzen liegt, schädigt.